Worldskills 2015: Zweimal Gold für Deutschland

Zimmerer Simon Rehm (Bayern) und Sanitärinstallateur Nathanael Liebergeld (Sachsen) wurden als Weltmeister ihres Berufsfaches bei der Weltmeisterschaft der Berufe in 2015 (Worlsdskills) in Sao Paulo ausgezeichnet.

Also sind die Deutschen auch in diesem Jahr bei den traditionellen Berufen ganz vorn. Allerdings haben uns die asiatischen Länder den Rang abgelaufen. Viele Wettbewerbe der  "Zukunftsberufe" haben Korea, China und Japan für sich entschieden. Im "guten alten Europa" sind Frankreich und die Schweiz nun bereits zum wiederholten Mal an  Deutschland vorbeigezogen. Auch Brasilien ist nicht zum ersten Mal ganz vorn dabei; mit Heimvorteil gewinnen die Südamerikaner sogar die Landeswertung.

 Es ist wie im Leistungssport: die Konkurrenz schläft nicht! 

https://www.worldskillsgermany.com/worldskills-sao-paulo-2015/




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

In 8 Schritten zu Medienkompetenz

Keine Fotoveröffentlichung wegen DSGVO?

Digitalisierung und wie es weitergeht