Neuordnung kaufmännischer Fortbildung im Handwerk

Das BIBB erarbeitet gerade die Eckwerte für eine (neue) staatlich anerkannte Fortbildungsprüfungsregelung für kaufmännische Fachwirte bzw. Fachwirtinnen nach Handwerksordnung (KFW).

Was ist der Grund? Aktuell absolvieren im Handwerk jährlich etwa 1.000 Personen eine Fortbildungsprüfung im kaufmännischen Bereich. Das erfolgt allerdings in unterschiedlichen Prüfungen. 

Diese sollen nun bundesweit vereinheitlicht werden. Das Profil wird auf den einschlägigen kaufmännischen Ausbildungsberufen im Handwerk, wie Kaufleute für Büromanagement oder FachverkäuferInnen, aufbauen.

Weitere Informationen hier:

http://www.bibb.de/de/28995.php





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

In 8 Schritten zu Medienkompetenz

Wie entsteht die Berufsschule 4.0 ?

Was die Gamescom mit Ausbildung zu tun hat