Ausbildungsmarketing bleibt ein Thema

Trotz massivem und auch professionellem Einsatz aller Verantwortlichen: Bei Ausbildungs-Veranstaltungen gibt es viele motivierte Unternehmen, zumeist interessierte Eltern und zu oft gelangweilte Jugendliche. 

http://www.moz.de/lokales/artikel-ansicht/dg/0/1/1266825/

Der naheliegende Schluss: "Die Jugendlichen sind desinteressiert" ist keine Lösung. Wir benötigen neue Ansätze, andere Kontaktpunkte und neue Formen der Begegnung zwischen Wirtschaft und jungen Leuten.

Jugendliche haben genauso viel Energie, wie Jugendliche vor 10 oder 15 Jahren. Demnächst hier: Einige Anregungen zum Thema.











Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

In 8 Schritten zu Medienkompetenz

5 Gründe für die Digitalisierung der Ausbildung

Keine Fotoveröffentlichung wegen DSGVO?